29.1. – Spielfilm “Die Edelweißpiraten”

“Macht endlich Schluss mit der braunen Horde!”

So lautet eine Textzeile aus einem Flugblatt der Edelweisspiraten, das 1942 erschien.
Sie konnten und wollten sich dem faschistischen Deutschland nicht beugen. Niemals!

Die Widerstandsgruppe, die sich 1939 zu formieren begann, hatte ihren Ursprung in der Stadt Köln. Doch schon bald erreichte deren antifaschistische Haltung auch weitere deutsche Städte, wie Düsseldorf, Duisburg und Dortmund.

Durch Flugblattaktionen, Verweigerung des Eintritts in die HJ (Hitlerjugend) sowie aktives Vorgehen gegen NS-Funktionäre gelangte die Gruppe schnell in das Visier der Gestapo (Geheime Staatspolizei). Diese gingen bis zuletzt mit aller Härte gegen die Mitglieder und Sympathisanten der Gruppe vor. Der Mut zum Widerstand konnte dennoch nicht gebrochen werden!

Getränke können im Kulturhaus zur goldenen Parkbank für kleine Preise erworben werden.